Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein natürlich hervorgerufener Zustand der entspannten Konzentration. Jeder von uns erlebt ihn mehrmals täglich - das "Versunken-Sein" beim Joggen, Tagträumen und Starren sind solche Momente. In diesem Zustand ist es einfacher, in die unbewussten Sphären unseres Seins vorzudringen und mit Hilfe von Suggestionen gewünschtes Verhalten und positive körperliche Reaktionen zu verankern bzw. hervorzurufen. Ob im Sport, in der Medizin oder der Politik - überall macht man sich heutzutage die Möglichkeiten der (Selbst)Suggestion zunutze, um Spitzenleistungen zu erreichen, Patienten ohne Narkose operieren zu können, eine schnellere Heilung von OP-Narben zu erreichen, oder um angstfrei und selbstbewusst eine Rede in der Öffentlichkeit halten zu können.

 

Übrigens: Jede Hypnose ist Selbsthypnose und funktioniert niemals ohne die Zustimmung des zu Hypnotisierenden. Die Vorstellung einer "absoluten Willenlosigkeit unter Hypnose" gehört in das Land der Mythen und Märchen.

 

Was Sie bei einer Geburt mit HypnoBirthing® erleben werden, ist mit einem Wach-Traum oder dem Zustand zu vergleichen, den Sie erreichen, wenn Sie in ein Buch vertieft sind oder in ein Feuer starren.

Sie werden zwar die Geburtswellen wahrnehmen, aber das Ausmaß entscheidend beeinflussen können. Sie werden Ihre Geburt unter ruhigen, entspannten Umständen erleben, fern von Angst und Anspannung. Ihr Körper wird die Stresshormone, die Schmerzen verursachen, durch ein natürliches Glücks- und Entspannungsmittel Ihres Körpers ersetzen, welches 200 mal wirksamer ist als Morphium - Endorphine.